Nordlichter - Aurora Borealis in Yukon

Nordlichter in Kanada's Yukon

Wann ist die beste Zeit die Aurora Borealis im Yukon zu sehen?

Im Yukon sind Herbst und Winter generell gute Jahreszeiten um die Nordlichter zu sehen. Die langen Perioden der Finsternis und der Frequenz klaren Nächten bieten viele gute Möglichkeiten, um die Aurora Borealis zu sehen. Normalerweise ist die beste Zeit für Nordlichter beobachtung um Mitternacht.

Wo ist der beste Ort um die Nordlichter zu sehen?
Der beste Ort um die Aurora Borealis in Whitehorse sehen ist außerhalb der Stadt, so dass die Lichter der Stadt nicht die Sichtbarkeit der Aurora Borealis verstören.

Nature Tours of Yukon führt Sie zu unserem beheizten Blockhütte oben in den Bergen, wo Sie einen schönen Abend genießen mit Yukon Snack Buffet und starke Geschichten über das Leben im Yukon. Da die Nordlichter in der Nähe der magnetischen Pole auftreten, sind die beste Regionen um die Aurora (in Nordamerika) zu sehen in den Yukon, Nunavut, Northwest Territories und Alaska.

Fotografie
Gute Bilder der Nordlichter zu machen ist nicht einfach, da sie sich schnell bewegen, oft schwach sind und sich gegen einen pechschwarzen Hintergrund befinden. Dass Alles wirkt gegen der Besitzer von ein Point-and-Shoot Kamera. Hier ist, was Sie für eine faire Chance brauchen:

Eine Kamera, die manuelle Belichtung unterstützt (5 bis 40 Sekunden).
Ein lichtstarkes Objektiv (Blende f/2.8 oder besser).
Empfindlicher ISO-Einstellung (800 ASA oder besser).
Ein Stativ, um die langen Belichtungszeiten halten.
Drahtauslöser oder Selbstauslöser, um Aufnahmen ohne Bewegungen der Kamera auszulösen.

Legenden der Aurora Borealis.
Viele kulturelle Gruppen haben Legenden über die Aurora Borealis oder Nordlichter. Von Drachen bis tanzen Seelen, haben Kulturen auf der ganzen Welt versucht, die schwankende Lichter in den Nachthimmel zu erklären durch Legenden und Mythen. Die Nördliche First Nations sind die Überzeugung, die Aurora Borealis hängt mit Leben und Tod im Zusammenhang. Die alte chinesischen Kultur erstellte aus den Nordlichter die frühesten Drachen-Legenden. Die Aurora hat kulturellen Überzeugungen beeinflusst von dem ersten Moment an dass sie wahrgenommen wurden.

Ein häufiges Inuit Glaube ist, dass die Aurora Borealis die Seelen der Verstorbenen sind auf ihrem Weg ins Jenseits, während andere Inuit denken, dass sie die Seelen der ungeborenen Kinder sein. Eskimos an der Hudson Bay glauben, dass durch Pfeifen die Nordlichtern zur Erde bewegen, während Klatschen sie von der Erde weg bewegen lasst. In andere Regionen wie in Grönland und in einigen Teilen von Kanada glaubt man dass die
NordLichter Seelen sind, die versuchen mit den lebenden Gelieben in kontakt zu kommen.

Was ist Aurora Borealis?
Die hellen Lichter der tanzende Aurora Borealis sind eigentlich Kollisionen zwischen elektrisch geladenen Teilchen von der Sonne, die die Erdatmosphäre einschlagen. Die Aurora wird oberhalb den magnetischen Polen der nördlichen und südlichen Hemisphäre wahrgenommen. Sie sind als 'Aurora borealis' im Norden und "Aurora australis" im Süden bekannt.

Aurora Borealis lichter erscheinen in vielen Farben, obwohl hellgrün und rosa die häufigsten sind. Schattierungen von rot, gelb, grün, blau, violett werden auch gesehen. Die Aurora Borealis erscheinen in vielen Formen von Inseln oder vereinzelte Wolken von Licht, zu Luftschlangen, Bögen, plätschernde Vorhänge oder schießende Strahlen, die den Himmel mit einem unheimlichen licht aufleuchten.

Die Aurora ist in der Nord-oder Südhalbkugel zu sehen, in einem unregelmäßig geformten ovalen über jeden Magnetpol zentriert. Die Lichter sind als 'Aurora borealis' im Norden und "Aurora australis" im Süden bekannt. Wissenschaftler haben gelernt, dass in den meisten Fällen nördlichen und südlichen Polarlichter spiegelähnliche Bilder sind, die zur gleichen Zeit auftreten, mit ähnlichen Formen und Farben.

Was verursacht die Farben der Aurora Borealis?
Das Nordlicht ist tatsächlich das Ergebnis von Kollisionen zwischen gasförmigen Teilchen in der Erdatmosphäre mit geladenen Teilchen von der Sonne die Atmosphäre freigesetzt. Variationen in der Farbe aufgrund der Art des Gases, das Teilchen kollidieren. Die häufigste Farbe Aurora Borealis, eine blasse gelblich-grün, wird durch Sauerstoffmoleküle etwa 60 Meilen über der Erde befindet produziert. Selten, all-rote Polarlichter werden durch Höhen-Sauerstoff produziert, in einer Höhe von bis zu 200 Meilen. Stickstoff produziert blau oder violett-rote Aurora.

Die Lichter der Aurora im allgemeinen 80 Kilometer (50 Meilen) erstrecken, um so hoch wie 640 Kilometer (400 Meilen) über der Erdoberfläche.

Finden Sie ein Aurora Borealis Tour

`